Home » Private Equity Aus Investorensicht by Oliver Vogt
Private Equity Aus Investorensicht Oliver Vogt

Private Equity Aus Investorensicht

Oliver Vogt

Published August 1st 2007
ISBN : 9783836654272
Paperback
102 pages
Enter the sum

 About the Book 

Private Equity ist in Deutschland ein Anlagesegment und gleichzeitig ein Thema, das vielfach in den Medien diskutiert wird. Die Aktivit ten in- und ausl ndischer Private-Equity-Gesellschaften in Deutschland erreichen jedes Jahr neue H chstst nde.MorePrivate Equity ist in Deutschland ein Anlagesegment und gleichzeitig ein Thema, das vielfach in den Medien diskutiert wird. Die Aktivit ten in- und ausl ndischer Private-Equity-Gesellschaften in Deutschland erreichen jedes Jahr neue H chstst nde. Auch die Anlagesummen, die in diese Fonds flie en, nehmen stetig zu, und ein immer breiterer Kreis von Anlegern nimmt daran teil. Da Banken tendenziell vorsichtiger bei der Kreditvergabe werden, bleibt die einzige M glichkeit f r unterfinanzierte Unternehmen oft die Suche nach einem Private-Equity Finanzinvestor. Dieser korrigiert Unternehmensstrategien und wechselt ein unwirtschaftliches Management konsequent aus, um das Unternehmen zu einem (aufgrund der Sanierung) deutlich h heren Preis wieder zu ver u ern. Dieses renditestarke Anlagesegment war wegen der hohen Mindestinvestitionssummen traditionell institutionellen Anlegern wie Versicherungen und Pensionsfonds vorbehalten. Heute finanzieren auch viele Privatanleger mit wesentlich geringeren Mindestinvestitionssummen, die Industriebeteiligungen der Private-Equity-Gesellschaften durch die Anlage in Dachfonds. Zielsetzung dieser Arbeit ist die Analyse, ob Private-Equity-Anlagen aus Investorensicht, trotz der offensichtlichen M ngel wie Intransparenz und fehlender Handelbarkeit bzw. Fungibilit t, ein gutes Investment sind. Aufgrund dieser Zielsetzung werden diverse Aspekte dieses Anlagesegments betrachtet, erl utert und analysiert. Im Vordergrund steht hierbei der Praxisbezug. So wird abschlie end eine Dachfondsanlage betrachtet, wie Banken und Anlageberater sie typischerweise an potentielle Anleger offerieren. Die Arbeit gliedert sich in acht Abschnitte. Nach der Einleitung werden die Grundlagen und die Funktionsweise dieser Anlagem glichkeit erl utert. Eingegangen wird hier auch auf die Fondskonstruktion und -struktur sowie die Abgrenzung zu Venture Capital und die verschiedenen Investitionsphasen dargestellt. Als Abschluss des Kapitels wird ein typischer Fondslebenszy